S12010 Wo wachsen und wie schrumpfen? Wirtschaften für ein gutes Leben In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Hilden

Beginn Di., 11.02.2020, 19:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 € (Kasse vor Ort, wegen begrenzter Platzzahl dennoch bitte anmelden!)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Norbert Nicoll

Unsere Gesellschaft ist mit zahlreichen Krisen konfrontiert - mit einer Wirtschafts- und Finanzkrise, aber auch mit einer Klima-, Energie- und Ressourcenkrise. Norbert Nicoll legt in seinem Vortrag dar, wie alle Krisen miteinander verbunden sind. Er stellt allgemeinverständlich Zusammenhänge her und verfolgt in seinem Vortrag drei Spuren: die des Wirtschaftswachstums, des Kapitalismus und der Energie. Und er zeigt: Unsere Gesellschaft muss sich verändern, wenn sie nachhaltig und zukunftsfähig werden möchte. Die so genannte Postwachstumsökonomie eröffnet hier eine Alternative, die sich "am guten Leben" orientiert.
Norbert Nicoll ist promovierter Politikwissenschaftler. Er lehrt an der BS Sankt Vith und an der Universität Duisburg-Essen. Als Sachbuchautor und Attac-Mitglied treibt ihn die Frage nach der Zukunftsfähigkeit westlicher Gesellschaften um. Zuletzt erschien von ihm das Sachbuch "Adieu, Wachstum! Das Ende einer Erfolgsgeschichte".




Kursort

WBZ "Altes Helmholtz", Raum 1

Gerresheimer Str. 20
40721 Hilden

Termine

Datum
11.02.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Gerresheimer Str. 20, Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz"; Raum 1



Ihre Ansprechpartner


Ansprechpartner für diesen Fachbereich:

Martin Kurth

   02103 - 5005 33
  E-Mail schreiben