R55115 JungeVHS - Jetzt rede ich! Rhetorik-Seminar mit Zertifikat für Schüler und Schülerinnen von 11-14 Jahren in den Herbstferien

Beginn Mi., 16.10.2019, 09:30 Uhr
Kursgebühr 87,00 € (bereits ermäßigt)
Dauer 2 Termine
Kursleitung Monika Scherbaum

Wer kennt das nicht: Inhaltlich ein toll vorbereites Referat oder guter Redebeitrag - aber keine tolle Note. Unsicherheit im Auftritt, Lampenfieber oder störende Klassenkollegen, schwacher Vortrag und Ausstrahlung.
Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit sind keine natütlichen Begabungen, sondern erlernbar. Die Beherrschung von Grundkenntnissen in der Rhetorik, also wie ich etwas präsentiere, ist notwendig, um bei Zuhörern einen bleibenden guten Eindruck zu hinterlassen. Das gilt für Referate, Prüfungen und mündliche Beiträge in der Klasse, wie auch für den privaten Bereich und stärkt das Selbstvertrauen. Der sichere Umgang mit Körpersprache und Stimme ist ebenfalls sehr wichtig, bewirkt Anerkennung und gibt Selbstsicherheit bei Vorstellungs- und Bewerbungsgesprächen.

- Referate strategisch klug vorbereiten und gekonnt halten
- Lamperfieber in den Griff bekommen
- Atem, Stimme und Körpersprache
- Selbstbewusst auftreten
- Wortbeiträge strukturieren
- Überzeugend einen Standpunkt vertreten
- Zuhörer und Gesprächspartner überzeugen
- Argumetationsarten - faire und unfaire Argumente
- In Diskussionen bestehen

In dem praxisorientierten Seminar werden schulische und private Situationen geübt, praktisch erprobt und vertieft und rhetorische Fähigkeiten verbessert. Zum Abschluss wird das Teilnahme-Zertifikat ausgehändigt.

Die Dozentin ist Gedächtnistrainerin und Cheftrainerin des Roland Geisselhart Team NRW




Kursort

WBZ "Altes Helmholtz", Raum 1

Gerresheimer Str. 20
40721 Hilden

Termine

Datum
16.10.2019
Uhrzeit
09:30 - 16:00 Uhr
Ort
Gerresheimer Str. 20, Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz"; Raum 1
Datum
17.10.2019
Uhrzeit
09:30 - 16:00 Uhr
Ort
Gerresheimer Str. 20, Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz"; Raum 1



Ihre Ansprechpartner


Ansprechpartner für diesen Fachbereich:

Dr. Frank Lungenstraß

   02103 - 967 56 11
  E-Mail schreiben