R58402 Gefahren in der "globalen Welt" - Wie sicher ist das Internet? Ein Abend mit vielen praktischen Live-Demonstrationen

Beginn Do., 14.11.2019, 18:30 Uhr
Kursgebühr 21,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Joachim Pütz

Im Zeitalter von E-Mails, Sozialen Netzwerken und Smartphone-Messaging-Systemen haben Betrugsmaschen neue Namen erhalten: z.B. Phishing, Spoofing, Trojaner . Im Jahr 2013 wurden 38 Prozent der Internetnutzer in Deutschland zu Opfern von Cyberkriminalität (Quelle: BITKOM 2014). Cyberkrimininalität in der globalen Welt boomt. Jedes Jahr steigt die Anzahl der Straftaten, die mit Hilfe des Internets begangen werden. Die Daten in Ihrem System können so nicht nur durch gefährliche Software und Viren gelöscht, manipuliert oder ausgespäht werden.

Diese Dinge werden im Seminar mit praktischen Demonstrationen und dem "Live-Hacking eines Rechners" behandelt und es werden notwendige Gegenmaßnahmen vorgestellt:

Einige Themen sind zum Beispiel:
- Ist Ihr Rechner "sicher" oder kann sich jemand unbemerkt Zugriff zu Ihren Daten verschaffen?
- Wie kann ich meinen Rechner absichern?
- Wie erkenne ich eine "Betrügerische-Email?
- Wie sichere ich ein WLAN-Netz, denn diese Netze sind oftmals nicht ausreichend verschlüsselt, so dass auf diese Weise übertragene Informationen von Dritten empfangen, aufgezeichnet und manipuliert werden können.
- Infizierte Systeme: wie kann ich meinen Computer "säubern"?
- Wie sicher ist Internetbanking?
- Firewall und Virenscanner - was muss ich beachten?
- und Vieles mehr rund um die Internetsicherheit




Kursort

VHS-Haus Haan, EDV-Raum

Dieker Str. 49
42781 Haan

Termine

Datum
14.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:45 Uhr
Ort
Dieker Str. 49, VHS-Haus Haan; Dieker Str. 49, Raum N2, EDV-Raum