Q11117 Verhandlungen in der Politik In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Hilden

Beginn Mi., 03.07.2019, 18:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 € (Kasse vor Ort, wegen begrenzter Platzzahl dennoch bitte anmelden!)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Thorsten Hofmann

Die Verhandlung ist der "Königsweg", Lösungen für gegensätzliche Interessen zu finden, ohne Gewalt anzuwenden. Die Bedeutung, die Verhandlungen in der internationalen Politik zukommt, kann deshalb nicht hoch genug eingeschätzt werden: Eine erfolgreiche Verhandlung kann Kriege verhindern und Leben retten.
An diesem Abend haben Sie die Gelegenheit, einen internationalen Experten zum Thema Verhandlungen zu treffen: Als ehemaliger Ermittler des Bundeskriminalamtes war er im Bereich Organisierte Kriminalität tätig und arbeitete unter anderem bei einigen der spektakulärsten Erpressungsfälle und Geiselnahmen im In- und Ausland mit. Er wurde in den unterschiedlichsten Bereichen der Verhandlungsführung ausgebildet und ist Lehrbeauftragter für wirtschaftliches und politisches Verhandlungsmanagement und Krisenkommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Zudem ist er Autor des Verhandlungsbestseller "Das FBI-Prinzip".




Kursort

WBZ "Altes Helmholtz", Raum 1

Gerresheimer Str. 20
40721 Hilden

Termine

Datum
03.07.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Gerresheimer Str. 20, Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz"; Raum 1