/ Kursdetails

R11020 "Vergiss nicht, dass Dein Satz eine Tat ist" In Kooperation mit der Musikschule Haan und dem Kulturamt der Stadt Haan

Beginn So., 26.01.2020, 18:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

In diesem Lesekonzert stellen wir Meinungen und Zitate vor. Es wird geschimpft, geflucht und manchmal auch argumentiert.
Begleiten Sie uns auf eine literarisch-musikalische Reise entlang der unterschiedlichsten Spielarten teutonischen Dumpfsinns und in dem Versuch, sich nicht Fassbarem anzunähern und Hass auszuhalten. Eine akustische Konfrontation mit dem Gefühl der Machtlosigkeit gegen verbale Gewaltakte, mit der Erkenntnis der eigenen Unfähigkeit zu - vermeintlich - angemessener Reaktion, und mit der Ratlosigkeit angesichts solcher Dummheit, Perfidie und Verleumdung. Ein Versuch der Bewältigung deutschtümelnden Deliriums.

Diese Veranstaltung findet anlässlich des Holocausgedenktages statt.
Am 27. Januar 1945 wurden das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau und die beiden weiteren Konzentrationslager Auschwitz befreit. Seit 1996 gilt der 27. Januar als bundesweiter und seit 2005 als internationaler Tag des Gedenkens.



Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
27.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Musikschule Haan