/ Kursdetails

R20002 Tagesfahrt zur Ausstellung "Vincent van Gogh" im Städel Museum Frankfurt

Beginn Sa., 25.01.2020, 08:30 Uhr
Kursgebühr 69,00 €
Dauer
Kursleitung Beate Oswald-Carroll

Das Frankfurter Städel Museum zeigt im Herbst 2019 eine umfassende Ausstellung zu einem der berühmtesten Künstler der Welt: Vincent van Gogh (1853 - 1890). Die bis dato größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Frankfurter Museums thematisiert die besondere Rolle, die deutsche Galeristen, Sammler, Kritiker und Museen für die Erfolgsgeschichte des Malers spielten, der als Vorreiter der modernen Malerei gilt. Zum anderen wird die entscheidende Rolle van Goghs als Vorbild für die Kunst des deutschen Expressionismus beleuchtet. Zu sehen sind mehr als 120 Gemälde und Arbeiten auf Papier, darunter über 50 zentrale Werke von van Gogh und 70 Werke weiterer für die Moderne bedeutender Künstlerinnen und Künstler.
Die Ausstellung nimmt das Werk van Goghs erstmalig umfassend im Kontext seiner Rezeption in Deutschland in den Blick. Den Ausgangspunkt bildet eine Auswahl von Schlüsselwerken aus allen Schaffensphasen des niederländischen Malers. Darauf aufbauend widmet sich die Präsentation der Bedeutung van Goghs für die Entwicklung der deutschen Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wichtiger Referenzpunkt ist hierbei die umfangreiche Städel Sammlung von Werken des Expressionismus. Neben bekannten Beispielen von Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), Erich Heckel (1883-1970), Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976), Paula Modersohn-Becker (1876-1907), Gabriele Münter (1877-1962) oder Max Beckmann (1884-1950) werden auch weniger bekannte Künstler vorgestellt.
In den Gebühren enthalten sind Busfahrt, Eintritt und Führung.
Abfahrt:
8:30 Uhr Haan, VHS-Haus Haan, Dieker Straße 49
8:50 Uhr Hilden, Lindenplatz, an der PKW-Ausfahrt Baustraße
Rückkehr ca. 20:30 Uhr




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
25.01.2020
Uhrzeit
08:30 - 20:30 Uhr
Ort
Treffpunkt siehe Ausschreibungstext