T33083 Faszientraining für Einsteiger

Beginn So., 11.10.2020, 14:00 Uhr
Kursgebühr 42,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Sylvia Hall

Faszien sind ein Bindegewebe, das den Körper komplett durchzieht. Sie umschließen und verbinden Muskeln und Organe; auch Knorpel und Knochen sind durch Faszien verbunden. Sie können Wasser speichern, sind extrem reißfest und gleichzeitig elastisch und für die Beweglichkeit unseres Körpers herausragend wichtig. Faszien sind noch vor der Haut unser größtes Sinnesorgan und melden Informationen über Bewegung, Lage, Spannung, Druck und Schmerzen ans Gehirn und das vegetative Nervensystem. Der Aufbau einer gesunden Faszie gleicht einer dreidimensionalen Scherengitterstruktur. Einseitige Bewegungen, Fehlhaltungen, Verletzungen und Inaktivität führt dazu, dass das Fasziengewebe seine energiereiche und geordnete Struktur verliert. Es bilden sich kleine Knötchen und Verklebungen, die Schmerzen und Unbeweglichkeit verursachen. "Eingerostet zu sein" ist also vor allem der Zustand eines Körpers mit verklebten Faszien. Aber in jedem Alter gibt es Möglichkeiten, dagegen etwas zu tun, Elastizität und Beweglichkeit zu verbessern und dadurch Schmerzen zu verringern.
In diesem Workshop erhalten Sie einen Einblick in das Fasziensystem und in ein ausgewogenes Faszientraining. Schwünge und federnde Bewegungen aktivieren alle Strukturen. Wir arbeiten mit Faszienrollen und Golfbällen und dehnen uns endlich einmal wieder in alle Richtungen, sodass das Bindegewebe gut ernährt und wieder strukturiert wird. Sie bekommen Tipps für Ihren Alltag und zu einer faszienfreundlichen Ernährung
Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Sportschuhe, dicke Socken (besser Antirutschsocken), eventuell ein Handtuch und eine Matte, und etwas zum Trinken.



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
11.10.2020
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Gesundheitsamt Hilden, Kirchhofstr.;



Ihre Ansprechpartner


Ansprechpartnerin für diesen Fachbereich:

Simone Münzer

   02129 - 94 10 26
  E-Mail schreiben