Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Was wird aus Tibet und dem Dalai Lama? Tonbildvortrag" (Nr. Q14003) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Q14003 Was wird aus Tibet und dem Dalai Lama? Tonbildvortrag

Beginn Mi., 19.06.2019, 18:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 € (Barzahlung vor Ort möglich)
Bitte melden Sie sich an, damit wir Planungssicherheit haben. Bei sehr geringen Anmeldezahlen kann die Veranstaltung leider ausfallen.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jürgen Schöps

Das Dach der Welt beherbergt den tibetischen Staat, der ein an das europäische Mittelalter erinnerndes Gesellschaftssystem konserviert. An seiner Spitze steht der Dalai Lama als Gottkönig. Tenzin Gyatso regiert als 14. Dalai Lama seit 1935, seit 1959 lebt er im Exil in Indien, nachdem China 1951 Tibet anektiert und alle Regierungsfunktionen übernommen hat. Die Frage ist bis heute umstritten, ob Tibet noch als selbstständiger Staat zu betrachten ist.
Und was geschieht, wenn der heutige Dalai Lama stirbt? Werden die Chinesen einen neuen Dalai Lama zulassen?

Einblicke in das Thema gibt ein farbenprächtiger Ton-Bild-Vortrag mit den Stationen Lhasa (Potala/Djokhang-Tempel/Norbulinka/Sera-Kloster/Kloster Drepung) , Shigatse (Tashilungpo/Shalu-Kloster) , Gyantse (Kumbum-Chörten/Pelkhor Kloster) und Sakya-Kloster.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

VHS Haan; Raum 1

Dieker Str. 49
42781 Haan

Termine

Datum
19.06.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Dieker Str. 49, VHS-Haus Haan; Dieker Str. 49, Raum 1