T11060 Wie würden Sie arbeiten...? Impulse und Gedanken zum bedingungslosen Grundeinkommen In Kooperation mit der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Evangelischen Erwachsenenbildung Hilden

Beginn Di., 17.11.2020, 19:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 € (Kasse vor Ort, wegen begrenzter Platzzahl dennoch bitte anmelden!)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Kathrin S. Kürzinger

Achtung: Falsche Zeit im gedruckten Programmheft, das Seminar beginnt nicht um 18.30 Uhr sondern um 19.00 Uhr.

Wie würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre? Das sogenannte bedingungslose Grundeinkommen ist immer wieder im Gespräch. Was steckt hinter diesem Einkommen, das den Lebensunterhalt von der Arbeit abkoppelt? Was ist die Idee und was verspricht man sich davon? Welche gesellschaftlichen Probleme ließen sich damit lösen und was für Gefahren werden mit dieser paradiesisch anmutenden Idee verbunden. An diesem Abend können die Teilnehmer*innen die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens kennenlernen und eigenen Fragen nachgehen. Impulse für die Auseinandersetzung mit dem Thema kommen aus dem Film "Grundeinkommen - ein Kulturimpuls" von Daniel Häni und Enno Schmidt, aus einer edition Brandeins zum Thema und aus der aktuellen Debatte. Dr. Kathrin S. Kürzinger, Studienleiterin mit dem Schwerpunkt "Zukunft der Arbeit" der Evangelischen Akademie im Rheinland, beantwortet Fragen und trägt Sorge für eine sachliche Grundlage des Gesprächs.




Kursort

WBZ "Altes Helmholtz", Raum 1

Gerresheimer Str. 20
40721 Hilden

Termine

Datum
17.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Gerresheimer Str. 20, Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz"; Raum 1