Die Bildungsprämie

Dieses Programm wurde zum Jahresende 2021 beendet, ein Nachfolgeprogramm wurde bislang nicht aufgelegt.

 

Die Bildungsprämie war ein spezielles Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF), mit dem einmal jährlich 50 % der Kosten Ihrer beruflichen Weiterbildung (bis maximal 500 Euro) gefördert wurden. Die Prämie diente der individuellen beruflichen Weiterbildung. Förderfähig waren dabei aber nicht nur Kurse mit typischen Berufsthemen, wie Rhetorik, Kommunikation, Finanzbuchführung oder EDV, sondern grundsätzlich auch alle Sprachkurse oder Prüfungen.

Da dies individuell sehr unterschiedlich sein kann, wurde Ihr persönliches Weiterbildungsziel zunächst in einem individuellen Beratungsgespräch ermittelt und dann geprüft, ob die gewünschte Weiterbildung durch einen Prämiengutschein gefördert werden kann.

Ihr Beratungsgespräch

Die VHS war eine offizielle Beratungsstelle für die Bildungsprämie und konnte die nun eingestellten Prämiengutscheine ausgeben. Es gibt aber andere Förderungsmöglichkeiten wie z.B. den Bildungsscheck oder auch Beratungen im neuen Programm "Perspektiven im Erwerbsleben". Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wir informieren Sie dann über alle Möglichkeiten.

Ihr Ansprechpartner

 

Karl-Heinz Simsheuser
Bildungsscheck, "Perspektiven im Erwerbsleben", etc.
  02129 - 94 10 30
  E-Mail schreiben